Fallschirmspringen Tandemsprung

229,00 210,00

-8%
Artikelnummer: Fallschirmspringen Tandemsprung Kategorie:

Fallschirmspringen Tandemsprung

Beim Fallschirmspringen Tandemsprung erlebt man ein einmaliges Gefühl. Man wird beim Fallschirmspringen Tandemsprung auf eine Höhe von circa 4000 Metern gebracht. Nach dem freien Fall, der circa 45-55 Sekunden dauert, öffnet der Fallschirm und unterbindet den Sturz in die Tiefe. Man gleitet nun dem Boden entgegen und man kann die ganze Landschaft von oben betrachten.

Die Kosten Fallschirmsprung variieren, je nach Ort und Wünsche (Video vom Sprung etc.). Viele Leute bekommen aber auch einen Tandemsprung Gutschein geschenkt zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Solch ein Gutschein macht vor allem bei den Personen Sinn, die abenteuerlustig sind und den Nervenkitzel suchen. Das Tandemsprungvefahren wurde früher auch bei dem Militär angewandt, meist wurden Ausrüstung oder Spezialisten (Ärzte etc.) abgesetzt.

Fallschirmspringen Tandemsprung

Beim Tandemsprung ist der Passagier mit einem lizenzierten Springer, auch Tandemmaster unterwegs. Diese zwei Personen sind sicher miteinander verbunden durch zwei stabile Gurte. Für den Sprung benötigt man keine speziellen körperlichen Anforderungen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Menschen mit einer Behinderung solch einen Sprung durchführen, dies ist vom Einzelfall aber abhängig. IN der Regel reicht eine normale Fitness aus. Man sollte nicht mehr als 100 Kilogramm wiegen.

Fallschirmspringen Tandemsprung Bayern

Fallschirmspringen Tandemsprung

Solch ein Sprung wird man in seinem Leben nie mehr vergessen. Aus mehrere Tausend Metern stürzt man sich mit dem Tandemmaster in die Tiefe. Das Gefühl ist unbeschreiblich. Das Fallschirmspringen Bayern ist auch sehr beliebt. Zuerst bekommt man auf dem Boden eine Einweisung, eine Art Trockentraining. Bei einem Fallschirmsprung erledigt alles der Tandemmaster, selber kann man den Sprung in freien Zügen genießen, der Tandemmaster kümmert sich um alles.

Tandemspringen Voraussetzungen

Die Mindestgröße bei einem solchen Vorhaben beträgt 1,40 Meter. In den vergangenen 12 Monaten sollte man keine Knochenbrüche erlitten haben. Wenn man als Minderjähriger einen solchen Sprung mitmachen möchte, benötigt man die Zustimmung der Eltern beziehungsweise der Erziehungsberechtigten. Manchmal muss man auch ab dem 60. Lebensjahr ein ärztliches Zeugnis vorlegen.

Für Brillenträger gibt es spezielle Überbrillen. Eigene Kameras und die davor vorgesehenen Halterungen werden nicht akzeptiert. Sicherheit ist das A und O. Ein Tandemsprung wird nur mit einem sehr erfahrenen Tandemmaster durchgeführt. Ein wenig vor der Landung wird es noch einmal interessant, der Fallschirm wird abgebremst, somit gibt es keine harte Landung.

Der Tandemmaster gibt ein Kommando, dabei zieht man die Knie an, somit berühren die Beine des Tandemmaster als erstes den Boden. Erst nachdem alle beide festen Boden unter den Füßen haben wird die Verbindung zwischen Passagier und Tandemmaster getrennt. Wenn man sein Adrenalin in großen Mengen ausschütten möchte, dann ist solch ein Sprung genau das richtige.