Fallschirmsprung

210,00

Artikelnummer: Fallschirmsprung Bayern Kategorie:

Fallschirmsprung – Denke Anders

Fallschirmsprung: Wie ein Vogel durch die Lüfte schweben, völlige Freiheit zu spüren und den Alltag einfach einmal für ein paar Minuten hinter sich zu lassen – ein Fallschirmsprung ist ganz klar ein Erlebnis für alle Sinne. Ohne Zweifel gehört zu einem solchen Ereignis natürlich auch etwas Mut, denn schließlich springt man nicht jeden Tag aus 3.000 bis 4.000 m Höhe aus einem Flugzeug.

Tandemspringen wird als Geschenk immer beliebter: Ganz egal, ob man selbst etwas Neues ausprobieren oder jemanden damit überraschen möchte – ein Tandemfallschirmsprung ist unvergesslich.

Fallschirmsprung wichtigste Voraussetzungen

Wer als Geschenk Tandemsprung verschenken möchte, sollte im Vorfeld klären, ob der Beschenkte die erforderlichen Voraussetzungen dafür erfüllt. Grundsätzlich ist es nicht viel, das beachtet werden muss – allerdings darf wiederum auch nicht jeder springen. So gilt bei den meisten Anbietern eine Mindestgröße von 1,40 m bzw. ein Alter von zehn Jahren als Minimum. Minderjährige benötigen darüber hinaus selbstverständlich das schriftliche Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten, um den Sprung absolvieren zu dürfen. Hinsichtlich des Körpergewichts gilt für gewöhnlich eine Obergrenze von 90 oder 100 kg aufgrund der Sicherheit des Teilnehmers. Genaue Regelungen werden jedoch von jedem Anbieter individuell festgelegt und sollten deshalb frühzeitig mit dem Veranstalter besprochen werden.

Tandemspringen Arnbruck Niederbayern Fallschirmsprung

Fallschirmsprung Geschenk

Vorbereitung vor dem Tandemspringen

Bereits mit der Anfahrt zum Absprungort beginnt bei den meisten Teilnehmern die Aufregung: Wird alles gut gehen? Wie wird man sich fühlen, wenn man aus dem Flugzeug springt? Landet man auch wirklich sicher? All diese Fragen kann man dem Tandemmaster, der den Sprung begleiten wird, vor Ort stellen.

Er ist am selben Fallschirm bzw. Gurtsystem wie der Teilnehmer befestigt und springt gemeinsam mit ihm aus der geöffneten Flugzeugtür in die Tiefe. Hinsichtlich der Sicherheit muss man sich heutzutage keine Sorgen mehr machen, denn moderne Fallschirmsysteme sind so konzipiert, dass im Notfall ein Ersatzschirm vollautomatisch geöffnet wird.

Sobald alles geklärt ist, steigen der Pilot, der Teilnehmer und der Tandemmaster in das Flugzeug, das sie auf rund 4.000 m Höhe bringt. Ist diese erreicht, wird die Tür geöffnet und der Tandemmaster springt gemeinsam mit dem Teilnehmer auf Kommando hinaus.

Was nun folgt, ist der wohl intensivste Adrenalinkick, den man jemals erleben kann: Mit einem Tempo von rund 200 km/h rast man der Erde entgegen und vergisst für einen Moment Raum und Zeit. Auf etwa 1.500 Meter Höhe öffnet der Tandemmaster dann den Fallschirm, der den Flug abbremst.

Nun hat man noch einige Minuten Zeit, um die atemberaubende Aussicht um sich herum zu genießen. Die Landung findet in der Regel auf einer großen Wiese direkt am Flugplatz statt.

Nach der Landung berichten die meisten Menschen von Glücksgefühlen, die den Körper durchströmen – und dem großen Stolz auf sich selbst, etwas Neues gewagt und erfolgreich geschafft zu haben. Dieses Gefühl nach dem Sprung kann einem niemand mehr nehmen.

Selbstverständlich hat man die Möglichkeit, sich vom Anbieter Fotos und ein Video vom eigenen Sprung zur Verfügung stellen zu lassen. Denn auch, wenn dieses Erlebnis nur wenige Minuten dauert – die Erinnerung daran bleibt ganz sicher ein Leben lang erhalten!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fallschirmsprung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.